Archiv für die ‘iOS’ Kategorie

[hands-on] iOS 5 beta 1

10. Juni 2011 Christian

Letzten Mittwoch war es also so weit, auf der alljährlich stattfindenden World Wide Developers Conference (WWDC) stellte der allseits bekannte Apple CEO Steve Jobs einige Software Neuerungen, “Today we talk about Software”, vor. Neben Mac OS Lion und der iCloud eben auch das neue iOS 5. Diese neueste Version des Betriebssystems für unsere mobilen Apple Devices erscheint » Den ganzen Artikel lesen

[app] Jugendsprache

13. November 2010 Lars Offermann

Seit kurzer Zeit im AppStore zu finden ist die App “Jugendsprache” von iNation. Dabei handelt es sich glücklicherweise nicht, wie so oft in der lokalen Buchhandlung zu sehen, um von selbsternannten Fachleuten zusammengestellte Worterfindungen, die kein noch so unnormaler Jugendliche in der heutigen Zeit verwendet. Vielmehr ist dieser Wortschatz (zumindest zu einem Teil, da das Lexikon zum Start der App natürlich nicht leer sein durfte und daher vom Entwickler mit einigen Standardbegriffen aufgefüllt wurde) von der deutschsprachigen Community zusammengestellt worden und ist damit deutlich authentischer als oben genanntes Fachgeschwurbel.

Der Sinn dieser Applikation definiert der Entwickler als Partyanheizer (und nicht etwa als ernstzunehmendes Nachschlagewerk) und erfüllt dieses Ziel wirklich hervorragend. Selbst, wenn man gerade keine Party zur Hand haben sollte, kann man sich (oder durch die Facebook- und eMail-Integration auch anderen) doch die ein oder andere Pause mit diesem kleinen Stück Software versüßen.

Neben der einfachen Anzeige der Wortliste kann man seine Favoriten auf einer eigenen Seite in der App anzeigen lassen sowie einen Blick auf die beliebtesten Wörter werfen. Der Inhalt dieser Top-25 ist allerdings fragwürdig, da auf Platz 1 ein Begriff steht, der mit 4 Sternen bewertet wurde, direkt darunter aber einer mit 5. Darüber hinaus bietet die App noch die Möglichkeit, ein zufälliges Wort sowie die Wortliste nach Datum sortiert anzuzeigen. Das Einsenden neuer Begriffe funktioniert ebenfalls dankenswerterweise direkt aus dem Programm heraus.

An der grafischen Gestaltung der App scheiden sich die Geister: Genau wie das Icon der App ist sie selber nämlich in beige/lila gehalten, was meinen persönlichen Geschmack zielsicher verfehlt, andererseits wäre das iOS-Standard-Design bei dieser Applikation ebenso unangebracht gewesen. Festzuhalten bleibt, dass man diese App weniger wegen ihres überragenden Designs, sondern wegen Ihres Inhalts kaufen sollte, was prinzipiell schon mal nicht verkehrt ist.

Womit wir beim Preis angekommen wären, der im deutschen AppStore bei 79 Cent liegt (Link). Mindestvorraussetzung ist iOS in Version 4.1, womit die erste iOS-Gerätegeneration unverständlicherweise außen vor gelassen wird.

lo/

Update:

Entwickler Alex Schäfer wies uns per E-Mail darauf hin, dass die App Anforderungen im kommenden Update von iOS 4.0 auf 3.1 reduziert werden. Leider lässt sich Apple hier wieder besonders viel Zeit, das Update wartet seit 2 Wochen auf Freigabe. Außerdem wird demnächst eine Retina Optimierung + die Unterstützung als Universal App hinzukommen.

cm/

[Update] Bit.TripBeat, iOS 4.2 Beta2, Telekom Monopol kippt im Oktober, Sonic 4, Real Racing

29. September 2010 Christian

Heute Nacht wurde die iOS 4.2 Beta2 veröffentlicht. Als prominenteste Neuerung zeigt sich eine neue, durchaus ansehnliche, App Switcher Animation.

~~~~~

Entwickler Gajin Games, bekannt durch diverse großartige Wii Ware Games kündigt gestern ihr BIT.TRIP BEAT für iPhone, iPod touch und iPad an. Das von Namco gepublishte Spiel ist bereits für schlappe 1,99 $ im Neuseeländischen App Store (Link) zu haben und soll ab morgen auch hierzulande verfügbar sein.

~~~~~

Wie die Kollegen von Macnotes berichten, soll das Telekom Monopol am 28. Oktober diesen Jahres fallen. Genauer gesagt soll Vodafone ab diesem Tag das iPhone 4 offiziell vertreiben. Die Geräte sollen direkt von Apple geliefert werden und wie bei der Telekom mit einem Netlock versehen sein. Leider wird bei den Kollegen keine Quelle angegeben, was uns doch ein wenig zweifeln lässt.

~~~~~

Touch Arcade berichtet, dass Sonic The Hedgehog 4 im 7. Oktober zu haben sei. Damit würde die iPhone Version einige Tage vor den Konsolen Umsetzungen erscheinen.

~~~~~

Update:

Ops, there is one more thing. In der Eile vergisst man schon mal etwas. Dabei ist es doch durchaus interessant. Entwickler Firemint gab nämlich per Pressemitteilung bekannt, dass deren Top Spiel Real Racing (iTunes) ab morgen für eine Woche auf einen Preis von 2,39 € gedrückt wird.

cm/

[Game Center] Maximal 500 “Freunde” möglich

13. September 2010 Christian

Das Gerücht ging schon einige Zeit durchs Netz, nun meldet sich ein Betroffener direkt zu Wort. Kollege Alex vom iphoneblog.de bestätigt, dass das Game Center momentan maximal 500 Freunde zulässt. Ärgerlich hierbei ist die Tatsache, dass man keine Weitere Benachrichtigung bekommt, falls neue Einladungen eingehen. Diese Fallen einfach unter den Tisch. Den meisten Nutzern macht dies sicher nicht viel aus, wer befindet sich schon in solchen Höhen. Trotzdem ist es immer gut so etwas im Hinterkopf zu behalten.

cm/

[iOS 4.1] Field Test

9. September 2010 Christian

Eine Weitere kleine Neuerung (die eigentlich schon recht alt ist) vom gestern erschienenen iOS 4.1 ist der sogenannte Field Test. Bekannt aus 2.x Zeiten lässt sich über die Telefonapp des iPhones die Signalanzeige von Balken in Ziffern verwandeln. Eine praktische Angelegenheit in Zeiten von Antennagate gefasel.

Nach Apples Idee soll das ganze nur Temporär stattfinden, allerdings tauchte heute im Netz ein Bug auf, der es möglich macht die Anzeige dauerhaft ohne erneute Eingabe der Ziffern-Reihenfolge sichtbar zu halten. Aktiviert man den Field Test, drückt dann den Power Button bis der Shutdown Slider erscheint. Dann lässt man den Powerbutton los und drückt den Homebutton solange bis man wieder auf den Homescreen befördert wird. Danach lässt sich die Signalanzeige per Fingertipp verändern.

Aber Vorsicht! Die einzige Möglichkeit diese “Funktion” zu deaktivieren, ist alle Einstellungen des Geräts zurück zu setzen. Dies kann ich niemandem empfehlen. Eine Wiederherstellung vom iOS hilft nicht!

Auch sollte man bevor man den Field Test dauerhaft aktiviert wissen, dass die Anzeige in allen Apps automatisch zur Ziffernanzeige wechselt. Springt man zurück auf den Homescreen wird standartmäßig die Balkenansicht angezeigt.

Ziffernkombination zum aktivieren:

cm/