Archiv für September 2010

[iOS 4.1] Field Test

9. September 2010 Christian

Eine Weitere kleine Neuerung (die eigentlich schon recht alt ist) vom gestern erschienenen iOS 4.1 ist der sogenannte Field Test. Bekannt aus 2.x Zeiten lässt sich über die Telefonapp des iPhones die Signalanzeige von Balken in Ziffern verwandeln. Eine praktische Angelegenheit in Zeiten von Antennagate gefasel.

Nach Apples Idee soll das ganze nur Temporär stattfinden, allerdings tauchte heute im Netz ein Bug auf, der es möglich macht die Anzeige dauerhaft ohne erneute Eingabe der Ziffern-Reihenfolge sichtbar zu halten. Aktiviert man den Field Test, drückt dann den Power Button bis der Shutdown Slider erscheint. Dann lässt man den Powerbutton los und drückt den Homebutton solange bis man wieder auf den Homescreen befördert wird. Danach lässt sich die Signalanzeige per Fingertipp verändern.

Aber Vorsicht! Die einzige Möglichkeit diese “Funktion” zu deaktivieren, ist alle Einstellungen des Geräts zurück zu setzen. Dies kann ich niemandem empfehlen. Eine Wiederherstellung vom iOS hilft nicht!

Auch sollte man bevor man den Field Test dauerhaft aktiviert wissen, dass die Anzeige in allen Apps automatisch zur Ziffernanzeige wechselt. Springt man zurück auf den Homescreen wird standartmäßig die Balkenansicht angezeigt.

Ziffernkombination zum aktivieren:

cm/

[Update2] Erste Game Center Spiele gesichtet

8. September 2010 Christian

Wie erwartet veröffentlichte Apple vor einigen Stunden iOS 4.1. Die Feautures sind bekannt, lassen sich hier beispielsweise 720p Youtube Uploads direkt vom iPhone (4) und HDR Fotografie (ebenfalls iPhone 4 exclusive) nennen.

Eine äußerst spannende Angelegenheit ist Apple’s Game Center. Nach einer mehrstündigen Phase von “nur-gucken-nicht-anfassen” gesellen sich nun scheinbar erste kompatible Spiele in den App Store.

UPDATE1: Unser offizieller Game Center Account heißt apptests.de
Privat findet ihr mich unter jimmy91

UPDATE2: Apple hat mittlerweile eine extra Seite im App Store für Game Center kompatible Spiele eingerichtet. (link)

cm/

Flight Control – 3 Millionen Downloads

8. September 2010 Christian

Entwickler Firemint gab über Nacht bekannt, dass das beliebte “Line-Drawing” Game Flight Control (iTunes, 0,79 €) nach nunmehr 18 Monaten App Store daseins nun seinen 3 Millionsten Download feiern durfte. Zweifelslos eins der erfolgreichsten Spiele in Apple’s App Store.

cm/

Test: Balloon Pop

5. September 2010 Christian

Spielprinzip

Balloon App ist ein Spiel, wie es simpler nicht sein könnte.
Es geht darum, dass Ballone in den Himmel aufsteigen (d.h, sie tauchen am unteren Rand des Bildschirms auf und steigen an den oberen Rand des Bildschirms). Ziel des Spiels ist es, keinen der Balloone nach oben entwischen zu lassen, sondern sie durch drauftippen platzen zu lassen. Schafft es dennoch mal ein Ballon, euch zu entwischen, verliert ihr ein Leben, deren ihr anfangs drei Stück besitzt.
Eine weitere Schwierigkeit bilden die grösseren Heissluftballone. Die steigen nämlich gemeinsam mit den gewöhnlichen Ballonen nach oben, ihr dürft sie aber nicht platzen lassen. Tut ihr es aus Versehen trotzdem einmal, verliert ihr ein Leben.

Ziel des Spiels ist es, so viele Ballone platzen zu lassen, bis ihr kein Leben mehr habt und somit Game Over seid. Eine kleine Hilfe ist jedoch, dass ab und zu ein Leben in Form eines Sternchens zusammen mit den Ballonen auftaucht. Wenn ihr dieses antippt, gewinnt ihr ein zusätzliches Leben.

Am Spielanfang ist die Frequenz, mit der die Ballone aufsteigen, natürlich noch sehr gering (um nicht zu sagen, so gering, dass es langweilig ist). Mit zunehmender Spieldauer nimmt diese aber laufend zu, so dass das Spiel recht hektisch wird, und dann auch wirklich Spass macht.

Spielspass

Wie gesagt, anfangs ist das Spiel eher langweilig und gewinnt erst mit fortschreitender Spieldauer an Spielspass. Durch den geringen Umfang und das simple Gameplay ist das Spiel auch eindeutig in die Kategorie der HighScore-Games einzuordnen. Wer sich für das Spielprinzip in seiner Trivialität begeistern kann, kann viel Spass haben damit. Die anderen – nicht.

Grafik

Der Schwachpunkt des Spiels. Die Ballone sehen alle, bis auf die Farbgebun, identisch aus, die Wolken sind unrealistisch und wirken fehlplatziert. Die Farben sind mehr im Kinderbuch-Stil gehalten – auf Authenzität liegt eindeutig kein Schwerpunkt.

Langzeitmotivation

Typisch HighScore-Game-mässig. Ob das bei einem persönlich eine grosse oder kleine Langzeitmotivation ist, muss jeder mit sich selbst ausmachen. Eingeschränkt wird dies lediglich durch die Tatsache, dass die Anfangszeit des Spiels recht langweilig ist.

Sound

Einfaches Hintergrundgedudel, das sich ggf. auch deaktivieren lässt, damit z.B. während des Spielens Musik aus der eigenen  Mediathek gehört werden kann. Qualitativ okay.

Bedienung

Simpel und intuitiv. Alles, was man tun muss, ist, Objekte anzutippen oder eben nicht anzutippen. Durchdacht. Einzig scheint es mir persönlich manchmal, dass bei mehreren Objekten direkt beieinander ein wenig willkürlich entschieden wird, welches der Objekte jetzt genau platzen gelassen wird. Kann aber auch Einbildung sein.

Preis-Leistung

Nicht über- und nicht unterirdisch. Man kriegt keine besonders umfangreiche App, aber soliden Spielspass zum kleinen Preis.

Spielspass:
Grafik:
Langzeitmotivation:
Sound:
Bedienung:
Preis-Leistung:

Gesamt: 3.3

Fazit
Wer sich für das Spielprinzipt begeistern kann, kriegt für sein Geld ein kleines, nicht weltbewegendes, aber grundsolides Spiel zum akzeptablen Preis.

/gm

Neu im Store: Spider Man – Total Mayhem

3. September 2010 Christian

Seit dem 1. September 2010 schwingt sich nun auch Spiderman auf dem iPhone durch verschiedene Abenteuer. Das von Gameloft entwickelte Spiel, umfasst insgesamt 12 Level an vielen verschiedenen Orten. Natürlich sind auch alle, aus den Kult-Comics bekannten, Bösewicht im Spiel integriert und so macht es sicherlich viel Spaß mit Spiderman die Welt zu retten. (iTunes-Link)

Das Spiel kostet 5.49€ und ist 467 MB groß.

Hier noch einige Screenshots:

Die neuen iPod’s

2. September 2010 Christian

Apple hat auf der Keynote am 1.September einen neuen iPod Shuffle, einen neuen iPod Nano und einen neuen iPod Touch vorgestellt.

Hier eine kleine Vorstellung der neuen Produkte: » Den ganzen Artikel lesen

[Keynote] Apple überträgt September 1 Event per Video Live-Stream

1. September 2010 Christian

Guten Morgen, wenige Stunden vor Beginn des diesjährigen September (iPod?) Event haut Apple eine Pressemitteilung raus in der es heißt, dass die heutige Keynote per Video Live Stream zu verfolgen sei. Wir sind gespannt, auf die Stabilität der Server aber auch auf die Porduktvorstellungen. Wobei mich persönlich die iPod’s weniger interessieren, ich schiele da eher auf ein mögliches iTV welches sich als Konsole für iOS Games nutzen lässt. We will see…

cm/